Symposium | Psychology of Thought and Introspection

08.10.2015 - 11.10.2015

"Oswald Wiener Selbstbeobachtung - Denkpsychologie Symposium und Fest"

Seit fast 40 Jahren arbeitet Oswald Wiener an einer denkpsychologischen Theorie der menschlichen Intelligenz. Als empirische Grundlage dient ihm dabei die Methode der Selbstbeobachtung, die – entgegen dem behavioristischen Verdikt – gestützt auf einen operationalen Strukturbegriff um reproduzier- und validierbare Beobachtungen bemüht ist. Im letzten Jahrzehnt hat sich um Wiener eine Arbeitsgruppe gebildet, deren aktuellen Diskussionstand in einem soeben im Suhrkamp-Verlag erschienenen Band dokumentiert ist.

Aufbauend auf dem in diesem Band Publizierten ist das nun zum 80. Geburtstag Wieners veranstaltete Symposium eine Initialzündung einer weiteren Phase der Theoriegewinnung – unter Beteiligung vor allem jüngerer Wissenschaftler- und Künstlerinnen.

Die Teilnehmenden präsentieren in Impulsvorträgen Theoriebeiträge, methodologische Erwägungen und Selbstbeobachtungen aus Gegenstandsbereichen wie Musik- und Literaturrezeption, Lösen topologischer und physikalischer Probleme sowie Tanzimprovisation. Diesen längeren Beiträgen zur Seite steht eine Reihe kürzerer „Lightning Talks“, in denen Künstler und Jungwissenschaftler kurze Eindrücke ihrer jeweiligen Arbeit vermitteln.

Das Tagungsprogramm wird abends durch ein Kunstprogramm ergänzt: Dem Werk Wieners nahestehende Künstlerinnen und Künstler lesen aus ihren Texten und präsentieren Filme.

Der Eintritt ist frei.

Location:

kunsthaus muerz

Wiener Straße 35
A-8680 Mürzzuschlag